Zum Inhalt springen

Gebäudezertifikate

Eine Gebäudezertifizierung dient dazu, die hohe Qualität eines Gebäudes öffentlich sichtbar zu machen. Je nach Zertifikat sind dazu energetische, ökologische und auch sonstige (z.B. soziale) Qualitätskriterien einzuhalten.

zur Abklärung der damit verbundenen Zielsetzung

(z.B. Passivhaus, GreenBuilding der EU, klima:aktiv, TQB der ÖGNB, ÖGNI, LEED, BREAM usw.) und Erläuterung der damit verbundenen Zielsetzungen, wobei wir grundsätzlich kostengünstige, aber inhaltlich anspruchsvolle Zertifikate wie klima:aktiv oder TQB (Total Quality Building) bevorzugen

(z.B. Passivhaus, GreenBuilding der EU, klima:aktiv, TQB der ÖGNB, ÖGNI, LEED, BREAM usw.) und Erläuterung der damit verbundenen Zielsetzungen, wobei wir grundsätzlich kostengünstige, aber inhaltlich anspruchsvolle Zertifikate wie klima:aktiv oder TQB (Total Quality Building) bevorzugen

für die Zertifizierung, soweit diese in unseren Tätigkeitsbereich fallen, und sammeln der Nachweise, die durch Dritte zu erstellen sind

Als spezielles Gebäudezertifikat für die Bewertung der Qualität von öffentlichen Bauvorhaben in Vorarlberg steht der Kommunalgebäudeausweis (KGA) zur Verfügung, an dessen Entwicklung wir aktiv mitgewirkt haben. Dieser dient neben der Qualitätssicherung bei Bauvorhaben des Landes auch als Grundlage für eine erhöhte Förderung von Neubauten und Generalsanierungen von Gemeindegebäuden durch das Land Vorarlberg.